Clarius L15 HD3

Kabelloses Hand-Ultraschallgerät mit Linear-Sonde

Preis: 4.900,00 € netto, 5.831,00 € brutto

auf Lager

Schneller Kontakt

Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden

Gute Beratung

Informationsreichste Website zu Handhelds

Produktbeschreibung

Der tragbare Clarius L15 HD3 Linear-Ultraschall-Scanner schallt in einer Frequenzbandbreite zwischen 5 – 15 MHz. Das Sonogerät dringt bis zu einer Tiefe von 7 cm vor und ist somit prädestiniert für schallkopfnahen Strukturen und Oberflächen wie ophthalmologische- oder Schilddrüsen-Aufnahmen.

Verbunden wird der Clarius L15 HD3 Schallkopf ohne Kabel mit einem iOS– oder Android-basierten Smartphone oder Tablet per WiFi und Bluetooth.

Warum ist das L15 HD3 besser als das L15 HD?

Im Gegensatz zur Vorgängerversion L15 HD der 2. Generation ist das L15 HD3 der 3. Generation etwa 30 % kleiner und leichter. Der sich daraus ergebende Vorteil gegenüber dem alten Modell ist eine bessere Handhabung und Bedienung. Zudem besitzen die Clarius Geräte der 3. Generation ein leistungsstärkeres Antennen-Design, das eine kabellose Bildübertragung über eine Entfernung von 40 m ermöglicht. Ebenso verbessert hat sich das integrierte Kühlsystem.

Fachrichtungen und Anwendungsbereiche

Fachgebiet
Anwendungsbereich
  • Anästhesie

  • Allgemeine Chirurgie

  • Brustchirurgie

  • Orthopädische Chirurgie

  • Plastische Chirurgie

  • Endokrinologie

  • Radiologie

  • Onkologie

  • Schmerzmanagement

  • Physiotherapie

  • Sportmedizin

  • Lunge

  • Hals-Nasen-Ohren (ENT)

  • Muskuloskelettal (MSK)

  • Abdominal

  • Intraoperativ

  • Periphere Gefäße

  • Carotis

  • Nerven

  • Kleine Organe

  • Okular

  • Vaskulär

Mindestanforderungen an das private Endgerät

Damit das Clarius L15 HD3 korrekt funktioniert, muss das Endgerät bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. Werden diese nicht erfüllt, dann kann das in einer schlechten Bildqualität und potenziellen Fehldiagnosen resultieren.

  • Apple iOS 11.0 oder höher
  • Android™ 5.0 (API 21) oder höher
  • Unterstützt Bluetooth LE v4.0 oder höher
  • Unterstützt Wi-Fi 802.11n und Wi-Fi Direct
  • 8 GB Speicherplatz (auf dem Gerät)
  • 512 MB Arbeitsspeicher
  • Dual Core Prozessor (CPU)
  • ARM-basierte CPU-Architektur (für Android-Endgeräte)
  • Auflösung (in Pixel): 960 x 640 (oder 640 x 960)
  • Kontrast: 800:1
  • Unterstützt OpenGL ES 2.0
  • Clarius App muss installiert sein

Info: Denken Sie daran, Ihre Clarius App in regelmäßigen Abständen zu updaten.

Datensicherheit, -speicherung und -export

Der Clarius L15 HD3 Schallkopf wird mit dem Endgerät per Wi-Fi 802.11n verbunden. Empfohlen wird das Sicherheitsprotokoll WPA (Wi-Fi Protected Access) oder WPA2 (Wi-Fi Protected Access II).

Aus Sicherheitsgründen sollte man sich mit dem Clarius L15 HD3 nicht mit einem unsicheren/öffentlichen WLAN-Netzwerk verbinden, denn dann besteht die Gefahr, dass Unbefugte Zugriff auf das Ultraschallsystem bekommen. Ist bspw. in einer präklinischen Umgebung kein sicheres WLAN-Netzwerk vorhanden, dann sollte in der App der WiFi Direkt-Modus ausgewählt werden. WiFi Direkt ermöglicht eine direkte Peer-to-Peer Verbindung zwischen Endgerät und Schallkopf. Wifi Direkt ist auch dann von Vorteil, wenn das Heim-WLAN-Netzwerk aus technischen Gründen vorübergehend nicht verfügbar ist.

Für die Datenschutzsicherung der Patientendaten, bspw. während einer Tele-Ultraschall Session mit Clarius Live, ist der Benutzer verantwortlich. Zudem sollte das Clarius L15 HD3 mit einem Passwort geschützt werden.

Die Daten können vom Clarius L15 HD3 auf folgenden 4 Wegen exportiert werden:

  • Export in die Clarius Cloud
  • lokaler Export in den Dateiformaten JPG/PNG/DICOM/BMP
  • DICOM (kostenpflichtig)
  • DICOM Worklist (kostenpflichtig)

Bildgebung

  • B-Modus
  • M-Modus
  • Farb-Doppler
  • Power-Doppler
  • optional: PW-Doppler (Pulsed Wave)
  • optional: Elastographie
  • optional: Nadel-Visualisierung
  • Spatial Compounding
  • Octal Beamforming Technologie
    • 8-mal schnellere Datenverarbeitung
    • 8-mal schnellere Bildraten
    • gute Detaildarstellung auch bei Gewebeoberschwingungen bei höheren Frequenzen

Clarius AI

Clarius AI umfasst mehrere Machine-Learning-Algorithmen, die die Benutzererfahrung mit der Clarius APP verbessert. Zudem werden mit der Künstlichen Intelligenz zugunsten der Bildqualität automatisch Funktionen ausgeführt:

  • Auto-Frequenz
  • Auto-Tiefe
  • Auto-Fokus
  • Automatische Bildverstärkung
  • Automatische Erkennung von Körperstrukturen (Auto Preset AI)

Zubehör

Für das Clarius L15 HD3 ist diverses Zubehör gegen Aufpreis erhältlich. Darunter:

  • zusätzliches Akku-Aufladegerät (HD3 Charger)
  • Aufsatzkühler für längere Betriebsdauer (HD3 Fan)
  • Transporttasche
  • Vaskulär Preset-Softwarepaket
  • MSK Prest-Softwarepaket
  • Brust Preset-Softwarepaket
  • Plastische Chirurgie Preset-Softwarepaket
  • DICOM-Lizenz
  • PW-Doppler
  • Elastographie
  • Nadel-Visualisierung

Tele-Ultraschall

Über die Clarius App kann “Clarius Live” gestartet werden, sodass Tele-Ultraschall mit dem L15 HD3 möglich wird. Für das Teilen des Echtzeit-Ultraschalls benötigen die zugeschalteten Empfänger die Clarius App nicht. Sie können eine Einladung per SMS oder E-Mail verschicken. Um an der Live-Session teilzunehmen, benötigt der Empfänger lediglich einen Webbrowser.

Reinigung und Desinfektion

  • orientieren Sie sich bei der Reinigung und Desinfektion des Clarius L15 HD3 am offiziellen Benutzerhandbuch
  • unmittelbar nach der Ultraschalluntersuchung ist das Clarius L15 HD3 zu reinigen und zu desinfizieren
  • verwenden Sie nur von Clarius empfohlene Reinigungs- und Desinfektionsmittel
  • stülpen Sie vor der Ultraschalluntersuchung eine sterile Schutzhülle über das Clarius L15 HD3 und das Endgerät
  • Clarius-Scanner sind IPX-zertifiziert und können zum Reinigen komplett untergetaucht werden
  • IPA (Isopropyl-Alkohol) kann das Ultraschallgerät beschädigen
  • reinigen Sie das Gerät, bevor es desinfiziert wird

Technische Details

Spezifikationen
Eigenschaften
Wert
Schallkopf
Linear
Frequenz
5 - 15 Mhz
Max. Scantiefe
7 cm
Piezoelemente
192
Radius
k. A.
Graustufen
256
Scanlinien
1.024
Sichtfeld (FOV)
50 mm
Pitch
260 µm
Maße
L 147 x B 76 x H 32 mm
Gewicht
290 g
Lade- und Scanzeiten
Scanzeit
60 min
Aufladezeit
90 min
Standbyzeit
7 Tage
Startzeit/Bootup
plattformabhängig, normalerweise < 30 sek
Ladung
3,5 Ah
VDC
3,6
Bildgebung
B-Modus
Ja
M-Modus
Ja
Power-Doppler
Ja
Farb-Doppler
Ja
Pulsed-Wave-Doppler
Optional
Elastographie
Optional
Nadel-Visualisierung
Optional
Spatial Compounding
Ja
Harmonic Imaging
Ja
Sicherheit und Verschlüsselung
WiFi-Datenkanal
TLS 1.2
Bluetooth
AES128 and RSA4096
Datenverwaltung
Lokaler Export
Ja
Cloud Export
Ja
DICOM-Speicher
optional
DICOM-Arbeitsliste
optional
Dateiformate
JPG, PNG, DICOM, BMP
Konnektivität
WLAN
802.11 a/b/g/n, dual band 2.4GHz & 5GHz
Bluetooth
Bluetooth low energy 4.1
Geräteschutz
Wasser- und Staubschutz
IP67 (kann zur Desinfektion kurz (!) komplett eingetaucht werden)
Temperatur (Betrieb)
0 °C - 40 °C
Temperatur (Lagerung)
-20 °C - 50 °C
Garantie
Garantie
3 Jahre (Verlängerung gegen Aufpreis möglich)

Dokumente

Lieferumfang

  • 1 Clarius L15 HD3 Ultraschall-Scanner
  • 1 Standardmodi-Paket: B-Modus, M-Modus, Power-Doppler, Farb-Doppler
  • 1 Ladegerät
  • 1 Stunde Personal-Training
  • 3 Jahre Garantie
  • Unbegrenzter Cloud-Speicher