GE Healthcare

Handheld Ultraschall-Geräte

GE Healthcare Logo
Das Logo von GE Healthcare

Unternehmensporträt

General Electric Company (GE) ist ein Hersteller von tragbaren Hand-Ultraschallgeräten und wurde 1878 von dem Elektroingenieur Thomas Alva Edison in dem amerikanischen Bundesstaat New Jersey gegründet. GE entwickelte sich in den letzten Jahren nicht nur zu einem erfolgreichen Unternehmen in der Gesundheitsbranche, sondern auch zu einem der weltweit größten Marktführer im Bereich Ultraschall.
Mit der Gründung des Tochterunternehmens General Electric Healthcare hat sich GE verstärkt auf die Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen Handhelds, wie z.B. dem kabellosen „Vscan Air“ mit einer Dualsonde oder dem kabelgebundenen „Vscan Extend“, spezialisiert. GE Healthcare wächst kontinuierlich und ist aktuell mit rund 1800 Mitarbeitern an elf verschiedenen Standorten in Deutschland vertreten. Der Druck auf die Ärzte steigt: Immer schneller müssen Diagnosen gestellt und Patienten versorgt werden – und das möglichst kosteneffizient – diesem Problem stellt sich der neue Director Clinical Development bei GE Healthcare, Prof. Dr. med. Mathias Goyen, und das gesamte GE Healthcare Team mithilfe ihres Know-Hows.

GE Handheld Ultraschall-Geräte

GE Vscan Air

Vscan Air

Schallkopf: Dual (Konvex und Linear)
Frequenzbereich: 2 - 12 MHz
Max. Tiefe: 24 cm
Anwendung: Abdomen, Bewegungsapparat, kardial, Lunge, Gefäße, Small Parts

Vscan Extend

Schallkopf: Sektor oder Dual (Sektor und Linear)
Frequenzbereich: 1,7 - 8 MHz
Max. Tiefe: 24 cm
Anwendung: Abdomen, kardial, Niere, Lunge, Gefäße, Small Parts, Bewegungsapparat